Samstag, 6. Juli 2013

34. Sydney

... English version... 
G'Day ihr Lieben, heute erzähle ich euch mal über meine Orientation Days in der wundervollen Stadt Sydney

1.Tag - Mittwoch - 03.07.2013 mehr Fotos
Am ersten Tag sind wir vom Flughafen in Sydney in unser Hostel (Wake Up Hostel Sydney) gefahren. Da konnten wir allerdings noch nicht einchecken, weil es noch zu früh war. Also haben wir unsere Koffer ins Untergeschoss getragen und haben anschließend gefrühstückt. Dann haben wir uns in zwei Gruppen aufgeteilt und sind durch China Town zum Darling Harbour gelaufen. Dort war dann ein wirklich traumhafter Harfen und das Hard Rock Café Sydney. Natürlich wollte sich gerne jeder so ein T-shirt kaufen, aber das hätte $35 gekostet und das wollte keiner von uns ausgeben! Von dort aus sind wird dann nach Subway gegangen und haben Mittag gegessen. Da habe ich dann pinke Fanta getrunken (ist echt nicht so lecker, trinkt es bitte nicht)! Anschließend sind wir dann zum Sydney Opera House und der Harbour Bridge gegangen. Dort gab es viele Künstler auf der Straße (Didgeridoo, Akrobatik, Kunst, u.s.w.) Es war wirklich so atemberaubend wirklich an der Oper zu stehen und diese ganzen Künstler zu sehen! Wenn ihr die Möglichkeit habt nach Sydney zu kommen, dann macht es, denn es lohnt sich auf jeden Fall! Danach haben wir dann eine Hafenrundfahrt gemacht und konnten nochmal Sydney vom Wasser aus sehen! Abends sind wir dann ins Mamma's gegangen, wo wir eine deutsche Bedienung hatten und haben Pizza, Nudeln und Salat gegessen. Nach dem Essen sind wir dann wirklich alle wie Steine ins Bett gefallen!



2.Tag - Donnerstag - 04.07.2013 mehr Fotos
Am zweiten Tag mussten wir richtig früh aufstehen, im Hostel frühstücken und zu unserem Reisebus gehen, denn wir sind in die Blue Mountains gefahren! Als erstes haben wir einen Stopp im Featherdale Wildlife Park gemacht. Dort konnten wir dann Echsen, Kängurus und Koalabären streicheln! Es war wirklich ein so unglaubliches Gefühl und für mich ist ein großer Traum in Erfüllung gegangen! Dann ging es weiter in die Blue Mountains! Diese Landschaft war so wunderschön und einzigartig! Dort hatten wir dann eine Führung durch die Blue Mountains und konnten Wasserfälle sehen. Außerdem waren wir auch noch in verschiedenen Städten. In einer dieser Städte haben wir dann einen Stopp eingelegt und ein BBQ gemacht. Da habe ich dann zum ersten mal Känguru gegessen und Lemon Squash getrunken (beides sehr lecker!). Außerdem gab es in der Stadt ALDI (da waren wir natürlich erstmal alle einkaufen)! Nach dem BBQ sind wir dann nochmal in die Blue Mountains gegangen und haben uns die Three Sister angeguckt. Unser Führer war so cool und so lustig! Man hätte sich keinen besseren vorstellen können :-D. Danach ging es wieder zum Darling Harbour, wo wir uns dann in einer Mall Abend gegessen haben. Anschließend durften wir noch in der Mall shoppen gehen (wo ich ganz ganz viel Postkarten für euch gekauft habe!). ! Moira, Lotti, Jenni, Julia, Ursula und ich haben dann noch ganz viele Fotos am Darling Harbour bei Nacht gemacht ... der Abend war wirklich toll, so wie alles mit euch- DANKE!!!



 3.Tag - Freitag - 05.07.2013 mehr Fotos
Am dritten Tag konnten wir etwas länger schlafen, haben wieder im Hostel gefrühstückt und sind dann mit der ganzen Gruppe zum Büro von AIFS in Sydney gegangen. Da hatten wir dann nochmal einen zweistündigen Workshop, wo wir nochmal viele wichtige Informationen zu der Kultur, der High School, den Tieren, etc. bekommen haben. Danach sind wir mit dem Bus zum Bondi Beach gefahren und haben eine kleine Führung gehabt. Dann konnten wir endlich surfen! Es war so cool und hat so viel Spaß gemacht! Glaubt mir, das muss man mal gemacht haben! Am Ende haben wir erstmal Fotos mit unseren Surflehrern gemacht (real surfer boys)! Am Abend sind wir dann bei einem Asiaten essen gegangen (das haben aber viele nicht so gut vertagen...). Danach haben wir noch unsere Koffer gepackt und Jenni hat ihre Mappe mit dem Personalausweis nicht mehr gefunden, also haben wir das ganze Zimmer auf den Kopf gestellt um den Pass zu finden :-D Zum Glück haben wir ihn gefunden :-* Das war schon ein Schock! Aber ist ja alles gut gegangen!



4.Tag - Samstag - 06.07.2013
Am letzten Tag haben wir dann nur ausgecheckt und gefrühstückt. Anschließend sind wir dann mit einem Bus zum Flughafen gefahren und von dort aus haben sich all unsere Wege getrennt. Nach ein paar Turbulenzen bin ich aber doch noch mit Moira heile angekommen und jetzt bin ich bei meiner Gastfamilie im wunderschönen Atherton und mein Abenteuer beginnt!



Insider:
Lotti: Vor Jahrzehnten lief ein Mensch über das Wasser. Er war der erste Australier!
Jenni: Ich mag es Steine zu streicheln!


English:
Today I am going to talk about the orientation days in Sydney.

1.day- Wednesday 03.07.2013
On the 03.07.2013 we (AIFS group) went from Sydney airport to our hostel (Wake Up Hostel Sydney) by bus. We couldn't check in because we arrived there too early so we brought our luggage into another room, had breakfast and splitted our group into 2 groups. After that each group went to China Town and Darling Harbour to different times (otherwise we would have been too many (ca.30) people). Darling Harbour is a very pretty habour and you can also find the popular 'Hard Rock Café' there. Of course, some of us were going to buy a t-shirt there but most of us didn't because it was just too expensive (AUD$35).After that we went to Subway in Playfair Street and had some lunch and I tried some pink fanta (it's not yummy, pls. don't even try it!).After having lunch we went to the Sydney Opera House and the Harbour Bridge. I was so amazed! There were so many artists around us (didgeridoo, art, acrobatics, etc.). It really took my breath away to see all this people around the Opera! - I'll never forget this moment! 

Are you able to go to Sydney?- You should do it, it's just amazing! 

After seeing the Opera House we went on a boat and started a cruise along 'Fort Denison' and 'Shark Island'. After the cruise around Sydney we went to Mamma's (an italian restaurant where we also met a German girl) and had pizza, noodles and salad for dinner.At night we fall asleep very early.

2. day- Thursday 04.07.2013
On Wednesday we had to get up very early. We had some breakfast and went to our tour bus which brought us to the Blue Mountains! First, we made a stop at Featherdale Wildlife Park. In the park we were able to pet some kangoroos and koala bears. It was amazing and one of my biggest dreams came true! After the park we went to the Blue Mountains by bus. The landscape was just beautiful! When we arrived we started a tour into the Blue Mountains with our bus driver (he was also our tour guide). We've seen some waterfalls and our guide told us lots of Aboriginal stories. After walking into the 'bush' we visited some other small towns. In one of this towns we stopped for having a BBQ. This was my first time having an Australian BBQ with kangoroo meat and Lemon Squash (both is pretty yummy!). They also had ALDI (a German supermarket) in this town and most of us went shopping there. After 'lunch' we went to the Three Sisters (stone formation in the Blue Mountains) and had some time to walk around there. Our tour guide was the best! He was so funny and told us a lotof stuff about the BM and Australia.He drove us back to Darling Harbour where we had dinner in a Mall. We were also allowed to go shopping this evening (I bought lots of post cards!!!) and Moira, Lotti, Jenni, Julia, Ursula and me, we took lots of photos together in Darling Harbour at night ... 

This night was just awesome like everything else we did together guys! Thank you! 

3. day- Friday- 05.07.2013
On our third day we all could sleep a bit longer and had breakfast in our hostel again. This day we went to the AIFS office in Sydney and had a workshop for about two hours. They gave us a lot of information about the Australian culture, High School and animals. After sitting for 2 hours we went to Bondi Beach and started surfing- soooo much fun!! At the end we took some photos with our 'surfing teachers' (real surfer boys)! At night we had dinner in an Asian restaurant (lots of us got sick of this). After we came back to our hostel, we started packing our suitcases. One of my friends couldn't find her passport anymore so all of us were searching for it! Luckily we found it :-* 

4. day-Saturday- 06.07.2013
The last day was pretty short. We had breakfast, checked out and brought our luggage to the bus. We got a lift to the airport and our group splitted up. Each of us flew into her/his own adventure. I flew in the same direction like Moira and after a couple of turbulances we arrived in Cairns! My homestay coordinator (Suzanne) was already waiting for me and we drove up to Atherton. I arrived at my hostfamilies house in beautiful Atherton!- let the adventure start!