Donnerstag, 10. Oktober 2013

60. Japanese Days at school

... English version...  
G'Day ihr Lieben,

Gestern (09.10.2013) und heute hatten wir zwei japanische Gruppen zu Besuch an unserer Schule. Dieses mal war alles ein wenig anders also sonst, denn die Japaner sind nur einen Schultag in Atherton geblieben und dann wieder zurück nach Cairns gefahren. Außerdem musste man auf zwei Japaner Acht geben anstatt nur auf einen. Trotzdem waren diese Tage wirklich interessant und man hat wirklich viel von der japanischen Kultur mitnehmen können.

Morgens, direkt nach unserer ,,Form Class'' mussten wir in die Hall kommen. Dort waren dann viele Reihen von Stühlen aufgebaut. Als wir uns dann alle hingesetzt hatten, kamen auch schon die Busse mit den japanischen Schülern und deren Lehrern. Als diese dann die Halle betraten hat man sich erstmal wirklich überrumpelt gefühlt, denn sie kamen alle auf einen angestürzt und außerdem waren sie wirklich extrem viele (ca. 150 + Australier). Nach einer Weile hatte man sich dann aber daran gewöhnt und versucht mit seinen Japanern ein bisschen in Kontakt zu kommen. Dann hatten wir eine Rede zur Begrüßung von unserem Schulleiter und den Schulkapitänen und danach haben die Japaner etwas gesagt. Anschließend hatten wir dann eine kleine Musikeinlage (Gesang, Didgeridoo) von unserer Schule aus. Danach haben die Japaner uns etwas vorbereitetes gezeigt (einen Tanz und die Geschichte der Schriftzeichen). Als nächstes gab es dann morning tea. Wir konnten dann typisch australischen Kuchen probieren. Zusätzlich gab es auch noch Obst. Nach dem Essen haben dann die Aktivitäten angefangen. Meine Austauschschüler aus Japan und ich haben als erstes Dodgeball gespielt (sehr ähnlich zu Völkerball, nur ein paar andere Regeln) und danach haben wir uns an der Kunst der Ureinwohner Australien probiert :-D. Das hat zwar nicht ganz so geklappt, aber es hat riesigen Spaß gemacht! Nach lunch haben wir dann japanische Spiele gespielt und das hat wirklich riesen Spaß gemacht!!! Als letztes mussten wir alle dann unseren Schülern die Schule zeigen. Sie durften dann an dem Tag auch die Kühe, kleine Ziegen und Küken auf dem Schulbauernhof streicheln. Zum Schluss haben wir dann ein Gruppenfoto gemacht und wir haben Geschenke von unseren japanischen Austauschschülern bekommen (ich habe ein Kendama, Daruma- otoshi, Kalligrafiestift und Filzstifte zum wegradieren bekommen (wenn ihr dazu Fragen habt, dann fragt bitte ;-))) ^^. Die zwei Tage waren wirklich lustig und es hat Spaß gemacht neues über eine andere Kultur zu lernen!


 English
Yesterday (09.10.2013) and today, two Japanese groups were visiting us in school. It was a bit different then usually because they just stayed here in Atherton for a day and at night they went back to Cairns. We also had to care for two Japanese pupils and not just one.I still enjoyed these days, because I learned a lot about Japanese culture. At morning we went to 'formclass' and after that we directly had to go to the hall. The hall was full of theatre styled chairs. When everybody was sitting the Japanese people already arrived and also came into the hall. It was pretty full (about 150 Japanese+ Australians). When everybody was seated we started talking to our Japanese students and then, the program started. Our principals and school captains (J+A) hold a speech and some other Australian students played some songs (singing, didgeridoo). After listening to the music the Japanese students stood up and started dancing (historical Japanese dance) and when they finished there program we had some morning tea (cake and fruit). Then we started our activities. We played dodgeball, drew some aboriginal art, had lunch and played typical Japanese games.- that was lots of fun^^! The last point was showing our students the school. So we went to the school farm, where they were able to pet some cows, chicken and goats. At the end we all met on the big oval, our Japanese students gave us some presents and took some photos.