Sonntag, 8. Dezember 2013

75. Goodbye my dreamland Oz! ♥

G'Day ihr Lieben,

es ist so weit. Ich schreibe meinen letzten Post aus Oz. Ich kann es kaum glauben. Die Zeit ging so schnell vorbei und jetzt geht es schon wieder zurueck nach Deutschland. Ich haette nie gedacht, dass es moeglich ist in einem halben Jahr so viel schoenes zu erleben und aufzubauen. Es ist ein komisches Gefuehl gehen zu muessen. Ein sehr komisches... , denn auf einer Art freue ich mich zurueck zu kommen, da ich weiss, dass ich meine Familie und Freunde wieder in die Arme schliessen kann. Auf der anderen Seite moechte ich aber auch noch nicht gehen, denn ich habe einzigartig tolle Freunde gefunden. Wenn ich mit ihnen zusammen bin, dann fuehlt es sich so an, als waere ich nie woanders gewesen und kenne sie schon mein Leben lang. Ausserdem halten mich auch die wunderschoenen Erinnerungen an Australien fest. Es ist ein merkwuerdiges Gefuehl zu wissen, dass man ein Teil seines Lebens zurueck lassen muss und wenn man zurueck in die Heimat kommt alles beim alten ist, als waere man nie weg gewesen...

It's also good to know that you don't want to leave because that means your heart is in Australia! 

Meine Zeit als Austauschschueler war einfach wunderschoen! Ich durfte tolle neue Leute kennen lernen; das Opera House und die Harbour Bridge sehen; die Blue Mountains besichtigen; das tropische Klima in Cairns erleben; mit einer australischen Familie leben; zur High School gehen; eine Uniform tragen; zu Sleepovers und Partys gehen; jeden Tag die Palmen vor meinem Haus und im Garten erblicken; ins Outback fahren; den Duft des Meeres and den schoensten Straenden der Welt geniessen; Spinnen, Schlangen, Krokodile und andere exotische Tiere sehen; an einmaligen Wasserfaellen schwimmen; von Klippen springen; zum Surfers Paradise; mit Delfinen schwimmen; einfach mal ausruhen und lange schlafen; das Great Barrier Reef aus der Luft sehen; mit dem Trans North Bus bei jeder Fahrt den einzigartigen Ausblick Australiens geniessen; einen Koalabaeren in den Armen halten; von Schmetterlingen umgeben sein; Deutsche Bratwurst essen; den Ausblick auf die Berge geniessen; Freunde treffen; Australisches Essen essen; auf dem Great Barrier Reef arbeiten; schnorcheln; Schildkroeten, Seesterne, Riesenmuscheln, Klaunfische und Korallen hautnah sehen; Semi- Sub fahren; im Vulkansee schwimmen gehen und den Blick das aquamarinblaue Wasser geniessen; ein A+ in der Schule schreiben; Kaffee trinken gehen; ein Australisches Wedding miterleben; die Year 12 verabschieden; mit der Music Academy vor der Schule und der Buergermeisterin singen; Englisch sprechen; und vieles vieles mehr.

Ich durfte in eine fuer mich frueher fremde Kultur eintauchen und ein Teil von ihr werden. Ich durfte ein zweites Leben aufbauen und ich bin dankebar fuer jeden Moment, den ich hier in meinem Traumland verbringen durfte. Jeder Moment hat mich Gluecklich gemacht und selbst, wenn der Tag oder eine Situation nicht ganz perfekt war, haben die schoenen Dinge im Leben immer alles ueberwogen und am Ende ist immer alles gut gegangen. Und ich kann nur sagen, dass der Spruch: ,,An exchange isn't a year in our life. It's a life in a year", stimmt.


Somewhere over the rainbow skyes are blue and the dreams that you dare to dream really do come true. - The Wizard Of Oz 

Mama, Papa und Kay: Danke, dass ihr mir diese wundervolle Moeglichkeit gegeben habt hier in Australien zu sein! Ihr wart immer eine grosse Unterstuetzung fuer mich und ich kann euch nur sagen, wie unendlich dankbar ich fuer alles bin, was ihr fuer mich getan habt!

Freunde in Deutschland: Danke, dass ihr immer an mich gedacht habt und dass ich mit jedem einzelnen von euch in Kontakt geblieben bin! Ich habe euch wirklich riesig vermisst und freue mich schon wieder euch in die Arme schliessen zu koennen!

Aussie friends: Thank you so much for this amazing time we had! You're all so close to me and it feels like I know for for a life time! Please promise me that we keep in touch! I love you heaps and heaps and I hope we will see us soon!

Leser: Danke an alle Leser! Ich freue mich wirklich, dass mein Blog so zahleich gelesen wurde und ich hoffe ich konnte damit bewirken euch Australien ein bisschen naeher zu bringen.

Tipp an zukuenftige Austauschschueler: Nicht jeder Tag wird der perfekte Tag sein, aber dann liegt es an euch ihn perfekt zu machen. Lasst nicht den Kopf haengen, denn am Ende werdet ihr die schoenen Erinnerungen im Kopf behalten! :-)