Samstag, 3. Mai 2014

88. Was hat die Zeit im Ausland gebracht und wie hat sie mich verändert?

G'Day ihr Lieben,

einige von euch haben sich bestimmt schonmal die Frage gestellt, was genau so eine Zeit im Ausland eigentlich soll. Was genau bringt das alles eigentlich und verändert es einen? Hat es mich verändert?

Darüber wollte ich euch heute gerne mal etwas erzählen. Also ich würde behaupten, dass mein Englisch sich definitiv verbessert hat (und meine deutsche Rechtschreibung verschlechtert :P ). Es fällt mir wirklich leicht vieles zu verstehen und ich kann mich auch wirklich gut verständigen. Natürlich kennt man nach einem halben Jahr, bzw. 12 Monaten nicht jedes Wort und versteht auch nicht alles, was gesagt wird, aber das meiste davon!

Ich denke auch, dass man sich persönlich verändert. Man wird erwachsener und selbstständiger. Seine Eltern sind ja schließlich nicht da und die Gasteltern haben meistens andere Erziehungsmethoden als die eigenen (jedenfalls in Australien muss man sehr sehr viel im Haushalt mithelfen!). Man muss aufeinmal alle Entscheidungen selber treffen und sich und um das meiste selber kümmern (was ich wirklich gut fand!).
Außerdem lernt man viele viele tolle neue Menschen kennen, die einen das ganze Leben lang begleiten und wie die zweite Familie sind! Ich habe wirklich viel über eine andere Kultur lernen können!

Ich kann es euch daher nur empfehlen ins Ausland zu gehen. Ihr werdet an neuen Eigenschaften gewinnen, eine neue Kultur kennen lernen, neue Menschen treffen und hoffentlich auch ein zweites zu Hause finden :-)).

Everything changes from time to time, so your personality and behaviour!