Donnerstag, 7. August 2014

5th D(i)a(r)y in England: Sweet 17

How do you do guys,

erstmal tut es mir wirklich leid, dass ich mich erst jetzt melde, aber wir waren wirklich den ganzen Tag unterwegs.... und sind es eigentlich immer noch .... aber naja, dazu gleich.

Heute, bzw. gestern war unser letzter Tag in London und mein 17. Geburtstag. Als erstes wurde ich heute morgen liebevoll von Maren geweckt, indem sie auf mich drauf gesprungen ist und anschließend auf meinem Bett :,D! Als wir dann zum Frühstück wollten, hat es gerade aufgehört zu regnen (das erste mal, seit dem wir in London waren, denn sonst hatten wir immer wunderschönes Wetter) und die Sonne hat wieder angefangen zu scheinen. 

Nach einem letzten ausgiebigen Frühstück in unserem Hotel (Viking Hotel) haben wir uns direkt auf den Weg zum Shakespeare Globe Theatre gemacht, wo wir an einer Führung teilgenommen haben. Diese ging ca. 1 Stunde und war wirklich super interessant. Unser Tourguide war wirklich lustig und hat einen irgendwie total an Ed Sheeran erinnert :-D. 

Von dort aus ging es dann zum Buckingham Palace um ein paar Fotos zu machen. Es hat uns letztendlich tausend  mal länger gebraucht um dahin zu gelagen, als die Fotos zu machen. Auf dem Weg haben wir dann noch einen kurzen Stop beim Wellington Arch eingelegt und sind anschließend zwei Footguards begegnet!! 




Um die nächtliche Bustour zu buchen, von der ich euch gestern erzählt habe, sind Maren und ich dann  erstmal 3 Stunden durch ganz London gelaufen, weil uns jedes Office ins andere weitergeschickt hat. Vom Hyde Park bis zum London Eye (an welchem übrigens eine super Athmosphere durch Sraßenkünstler geherrscht hat) und von dort aus bis nach Victoria. Glücklicherweise haben wir es dann aber doch noch mit Hilfe eines Busfahrers der gleichen Gesellschaft gefunden und konnten die Tour endlich buchen!!! Da wir aber noch mittags hatten, haben wir uns dann dafür entschieden erst wieder nach Starford zu fahren, essen zu gehen und dann anschließend wieder zurück zu der Bushaltestelle zu fahren. Das hat auch super und ohne jegliche Probleme funktioniert. 

Essen waren wir bei Pizza Hut (und haben beim ,,all you can eat and drink" gerade mal £10 p.P ausgegeben) und anschließend waren wir dann bei Starbucks und noch ein bisschen bummeln. Dann ging es dann auch schon wieder auf direktem Wege nach Victoria zu der Bustour, welche um 7.45 Uhr angefangen hat. Wir haben noch einen schönen Platz oben im Bus unter freiem Himmel bekommen und dann ging die zweistündige Fahrt auch schon los. Es war wirklich etwas ganz besonderes London bei Nacht sehen zu können, denn auf eigenen Füßen hätten wir es nie gemacht, da es einfach zu gefährlich ist. 

Nach Ende der Bustour ging es dann wieder von Victoria nach Stratford zum Hotel und nachdem unsere Sachen gepackt waren haben wir direkt ausgecheckt. Wir haben dann unseren Reisebus (national express bus) zurück zum Flughafen nach Stansted genommen und waren nach 30 min da. Jetzt warten wir sehnlichst darauf, dass sich unser Gate öffnet und wir endlich einchecken können, denn noch ist alles geschlossen, außer die Eingangshalle, wo jetzt wirklich hunderte von Menschen liegen, versuchen zu schlafen und auf ihre Flüge warten. Wir haben jetzt noch ca. 7 Stunden Wartezeit vor uns und dann sollte es auch endlich losgehen und wir können nach über 23 Stunden endlich wieder schlafen!!


Auf nach Düsseldorf Weeze!!

Danke für den schönen Tag Maren! Und danke für alle Glückwünsche <3