Donnerstag, 21. Juli 2016

♥♥25. Wie es sich anfühlt nach 3 Jahren wieder zurück zu sein

G'Day ihr Lieben, 

ich bin jetzt seit etwas über einer Woche zurück in Atherton und lebe mit meiner Gastfamilie zusammen. Es ist einfach ein so schönes Gefühl zu wissen, dass man willkommen ist und sich auch hier zu Hause fühlen kann. Es ist wirklich ein Privileg sagen zu könne, dass man an zwei Orten Familie hat. Der einzige Nachteil: Man wird immer den Ort vermissen, an dem man sich gerade nicht befindet. Im Moment kann ich es jedoch noch nicht glauben, dass ich wirklich zurück bin, denn es ist so viel Zeit vergangen seitdem ich das letzte Mal hier war. Dennoch hat sich kaum etwas verändert! Das einzige was anders ist, ist dass ich nun hier arbeiten gehe und nicht jeden Tag den ,,School Spirit''  erlebe. Außerdem sind viele meiner Freunde nach Cairns, bzw. Townsville, Brisbane oder Melbourne gezogen um dort zu studieren. Das bedeutet natürlich, dass ich während meiner Reise mit Maren viele Leute besuchen darf, hehe. :-) Meine Gastschwestern sind natürlich erwachsener geworden, haben nun beide ihr Teenie Alter erreicht und es lebt eine neue Austauschschülerin in meiner Gastfamilie. Ansonsten ist aber alles beim Alten geblieben.

Als ich am Dienstag eingezogen bin, wusste aber noch keiner etwas davon. Ich hatte mit meiner Gastmutter zwar abgesprochen, dass ich bei ihnen wohnen darf, aber sie wusste nicht wann genau ich komme, da ich sie gerne überraschen wollte und das ist mir auch gelungen! Nachdem ich in Atherton angekommen war, hat mich ein guter alter Freund abgeholt und mich nach Hause gefahren (Thanks for that! Otherwise I would have died, literally!). Mein Plan war danach eigentlich meinen Koffer, etc. zu verstauen und von dort aus zu meiner ehemaligen High School zu laufen. Als ich dann aber ins Haus wollte, habe ich meine Gastschwester in ihrem Zimmer sitzen sehen und sie hat mich ebenfalls direkt bemerkt. Daraufhin ist sie dann kreischend zur Haustür gelaufen und meine andere Gastschwester hat sich gewundert warum sie so schreit! Bis sie mich dann gesehen hat. Es gab dann erstmal eine große Umarmung!! Zudem habe ich dann auch meine italienische Gastschwester, Vanessa, kennengelernt, die auch erst ein paart Tage vorher angekommen war (Sie ist wirklich super und man kann sich keine bessere Austauschgastschwester wünschen und wir unternehmen so viel gemeinsam!). Sie hatte dann die Idee etwas italienisches zum Abendessen zu kochen und ich habe ihr angeboten mit ihr mit zu kommen. So konnten wir uns direkt besser kennenlernen, denn man muss ca. 1h von unserem Haus bis zu den Supermärkten laufen... 
Meine Gastmutter war zu der Zeit noch auf der Arbeit und somit hatten wir genug Zeit uns zu überlegen, wie ich sie überraschen könnte. Ich habe dann aber vergessen die Dinge zu kaufen, die ich dafür brauchte... und das ist uns allen aufgefallen, als wir wieder zu Hause waren und sie Schluss hatte. Netterweise hat sich mein Freund dann angeboten mich abzuholen und nochmal mit mir zum Supermarkt zu fahren! 







Dort konnte ich dann einen schönen Blumenstrauß kaufen. Wieder am Haus angekommen, habe ich dann an der Haustür geklingelt (meine Gastschwestern waren natürlich aufgeklärt, da wir ja vorher alles geplant hatten), mich wortwörtlich hinter den Blumen versteckt und gewartet bis sie die Tür geöffnet hat. Darauf hin habe ich zu ihr gesagt, dass jemand Blumen für sie hat liefern lassen und sie war erstmal ziemlich verwirrt darüber. Sie wollte unbedingt wissen, von wem und dann habe ich ihr die Blumen in die Hand gedrückt, sodass sie mich sehen konnte. Sie hat ebenfalls angefangen zu schreien und es hab erstmal viele Umarmungen! 
Ich bin so froh, dass alles zum Ende hin so gut funktioniert hat, auch wenn es nicht ganz nach Plan lief! Wie schon gesagt, ist es wirklich mega wieder hier zu sein! 

In den folgenden Tagen habe ich mich dann mit einigen Freunden getroffen und wir haben ein paar coole Sachen unternommen (u.A. einen Ausflug zu Lake Eacham; einen Pubcrawl in Cairns, aber dazu ein anderes Mal mehr und auch mit meiner Gastfamilie bin ich schon ein bisschen auf Erkundungstour gewesen)! Natürlich konnte ich noch nicht jeden wiedersehen, aber ich denke mal dass sich das von Zeit zu Zeit noch ergeben wird.